Buxtehude Natürlich schön wohnen im Haus „K2“.

Im beschaulichen Buxtehuder Stadtteil Altkloster liegt in einer ruhigen kleinen Seitenstraße an historischer Stelle vis-à-vis der Backsteinmauerwerk-Ruine eines Benediktinerinnenklosters aus dem 12. Jahrhundert das ambitioniert geplante und hochwertig realisierte Mehrfamilienhaus „K2“ mit insgesamt 10 komfortablen Wohneinheiten.

Attraktive Eigentumswohnungen

Das barrierearme Mehrfamilienhaus in der Klosterstraße 2 besticht schon rein äußerlich. Es empfängt Sie ein großzügiger, heller Eingangsbereich mit breiter, bodentiefer Fensterfront, die sich in den oberen Stockwerken fortsetzt. Einen starken, freundlichen Akzent setzt die massive Klinkerfassade. Solide, ehrlich, norddeutsch. Stein auf Stein.

Das Haus verfügt über ein Kellergeschoss mit Pkw-Tiefgaragenplätzen, Abstellräumen und Fahrradabstellplätzen. Ein Personenaufzug verbindet alle Geschosse. Die hellen Wohnungen verfügen über großzügige Balkone oder Loggien. Für ein angenehmes Raumklima sorgen u.a. Fußbodenheizung und eine dezentrale Lüftungsanlage. Die Wärme wird über ein zentrales Gas-Brennwertgerät erzeugt.

Wohnungsübersicht

Buxtehude mit seinen rund 40.000 Einwohnern liegt nur ca. 11 km südlich der Elbe vor den Toren Hamburgs am Rande des Alten Landes. Die junge alte Stadt wurde gerade unter die drei „nachhaltigsten Städte 2019 mittlerer Größe“ gewählt. Sie ist vor allem geprägt durch den historischen Stadtkern mit seinen malerischen Fachwerk- und Backsteingebäuden. In den kleinen Gassen stehen noch Fachwerkhäuser aus dem 16. Jahrhundert. Sehenswert ist der frühere Hafenbereich der Stadt, Westfleth und Ostfleth, der stark einer holländischen Gracht ähnelt.